Schwarzer Brei mit Musmehl
  1. 50 g Butter in einem Kochtopf zergehen, 1/2 Ltr. Wasser hinzufügen und unter durchgehendem Rühren das Mehl einstreuen und aufwallen lassen. Als nächstes gemächlich die Milch hinzufügen, ungefähr 15-eine halbe Stunde unter Rühren fertig machen. Vor dem Servieren die übrige Butter zergehen und über das Püree gleichmäßig verteilen.
  2. Das Musmehl wurde für den „Schwarzen Brei“, der mehr hellbraun aussieht, im Herd, bzw. ebenso einfach vor dem Kochen in das Reindl mit Schmalz angeröstet.
  3. Am besten schmeckt das Püree selbstverständlich aus einer Kupferpfanne, die früher in jedem Haushalt zur Standardausrüstung gehörte.
  4. Bei der Herstellung des „Schwarzen Breis“ (Püree) sollte in der Bratpfanne eine hellbraune Kruste entstehen. 

Menge:
4 Portionen

Zubereitungszeit: 20 Min.

Zutaten:
200 g Musmehl (bei uns im Laden erhältlich)
500 ml Wasser
1000 ml Milch
150 g Butter
1 Prise Salz