Geopoint Klopfplatz

Der UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb ist weltberühmt für seine Fossilien (Ammoniten) und führt sie auch als Markenzeichen im Logo.

In Münsingen wurde am 26. Juni 2016 ein kleiner aber feiner Klopfplatz vor allem für Kinder eröffnet, der mit dem Posidonienschiefer aus Bad Boll beliefert wird. Hier können Kinder ab drei Jahren nach Herzenslust die Schieferplatten zerklopfen und gefundene Fossilien mit nach Hause nehmen.

KLOPFEN TO GO
Nach einem Spaziergang durch Münsingen, einer Wanderung über den Truppenübungsplatz oder einer kleinen Spritztour durchs Lautertal freut sich der Nachwuchs über etwas Abwechslung auf unserem Klopfplatz.
Die Großen können sich in unserem Spezialitäten-Café Ausemländle bei frischgebackenen Torten und Kuchen, leckeren Heiß- und Kaltgetränken erholen und ausspannen. Genießen Sie am besten von unserer Hochterasse aus das Power-Klopfen Ihrer Kids.
Natürlich dürfen auch Sie mitklopfen, aber die Junioren haben das absolute "Vorklopf-Recht"!

KLOPFER-INFO
Vor 200 Millionen Jahren erstreckte sich dort, wo heute die Schwäbische Alb das Landschaftsbild Süddeutschlands prägt, das Jurameer. 50 Millionen Jahre lang war, bis auf wenige Inseln, ganz Europa davon überflutet.
Fündige werden sich vor allem über Ammoniten freuen, die in den Meeresablagerungen eingebettet sind. Die Ablagerungen unterteilt man in den Schwarzen, den Braunen und den Weißen Jura.
Hier am Klopfplatz ist der Schwarze Juro, also das älteste Gestein zu finden. Ebenso häufig wie die Ammoniten sind die mit den Tintenfischen nah verwandten Belemniten.
Die größten und eindrucksvollsten Fossilien-Sammlungen aus dem Schwarzen Jura sind im Urwelt-Museum Hauff in Holzmaden und im Werkforum in Dotternhausen zu bestaunen.

ÖFFNUNGSZEITEN / PREIS
1. Mai bis 31. September, Täglich von 13.00 - 18.00 Uhr und auf Anfrage (Dienstags Ruhetag)
Klopfer von 3 - 99 Jahre  1,50€ pro Person
(Klopfer ab 100 Jahre bekommen einen Kaffee und ein Stück Kuchen)
Hammer und Meißel können gegen ein Pfand von je 5€ ausgeliehen werden.
Schutzhandschuhe können gekauft werden.

Weitere Informationen zu den geologischen Highlights im Geopark finden Sie unter www.geopark-alb.de